Kindergartenjubiläum

Dieses Jahr wird unser Kindergarten 70 Jahre alt. Eigentlich war ein großes Fest gemeinsam mit der Kirchengemeinde geplant. Schweren Herzens haben wir uns entschieden die Feierlichkeiten um 5 Jahre zu verschieben. Die jetzige unplanbare Situation macht es leider erforderlich. Trotzdem wollen wir Ihnen die Geschichte des Kindergartens nicht vorenthalten:

Anfang der 50ér Jahre befand sich ein Kindergarten der „Inneren Mission“ Traunstein im Gebäude des Kinder- und Lehrlingsheim Traunreut, Wichernstraße. Der Neubau eines zweigruppigen Kindergartens entstand neben der evangelischen Kirche, die auch die Trägerschaft übernahm. Dieser wurde im Januar 64 eingeweiht. Pfarrer der evangelischen Gemeinde war damals Herr Theodor Heckel, die Leiterin des Kindergartens, Schwerster Hermine Karl. Der Kindergarten, in dem bis zu 120 Kinder „betreut“ wurden, bestand in der Folgezeit aus einer Ganztagsgruppe, einer Vormittagsgruppe und einer Nachmittagsgruppe. Zwei Erzieherinnen, eine Kinderpflegerin und eine Köchin, die 20 Kinder verköstigte, waren damals angestellt. Von September 1967 bis Herbst 1978 war Pfarrer Karl Ittameier für den Kindergarten verantwortlich. Im März 1978 ging Schwester Hermine in Ruhestand und Frau Doris Böhl übernahm die Leitung des Kindergartens. Darüber hinaus wurde das Personal um eine Kinderpflegerin (Frau Ingrid Rieperdinger) erweitert. Frau Rieperdinger arbeitet heute noch im Kindergarten. Im Herbst 1978 übernahm Pfarrer Dieter Stegemann die evang. Gemeinde. 1987 kam Pfarrer Herbert Sörgel als neuer Dienstherr. Mit ihm wurde ein Neu- und Umbau des Kindergartens geplant und im Juni 1990 mit dem Bau begonnen. Das Richtfest fand im Oktober 1990 statt. Seitdem hat der Kindergarten 75 Plätze, aufgeteilt in drei Gruppen.

1995 wurde der Außenbereich mit Hilfe eines pädagogischen Landschaftsarchitekten und vielen Eltern umgebaut, 2010 kam dann auch noch eine Wasserlandschaft dazu.  23 Jahre wirkte Doris Böhl im Kindergarten. Sie war maßgeblich an der Entwicklung des Hauses und der pädagogischen Arbeit beteiligt. Durch ihre Offenheit für Neues führte sie den Kindergarten von der Bewahranstalt zu einer kindorientierten Kindertagesstätte. Von 1993 bis 1996 erarbeitete das gesamte Team eine schriftliche Konzeption über die pädagogischen Arbeitsweisen, Rahmenbedingungen, Tagesablauf, Ziele und Werte im Kindergarten. So war der Evangelische Kindergarten die erste Einrichtung in Traunreut, die eine schriftliche Konzeption vorweisen konnte. Das Dokument verdeutlichte, daß die Erzieherinnen keine „Basteltanten“ sind, die in einer Aufbewahrungsanstalt lediglich Kinder hüten, sondern sie sind professionelle Fachkräfte, die den Bildungsauftrag ernst nehmen und jeden Tag neu realisieren. Seitdem arbeitet das Team nach dem „Situationsorienierten Ansatz“, mit Projekten und offenen Gruppen. Damals ein sehr innovatives Vorgehen.

2001 bekam der Kindergarten ein Logo, die Burg in den Gruppenfarben.

Seit 2002 ist Frau Manuela Ahne die Kindergartenleitung. Mittlerweile wurde die Konzeption immer wieder überarbeitet und weiterentwickelt. Seit 2005 ist das Bayerische Kinderbildungs- und betreuungsgesetz und der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan dazu gekommen.

Durch die erfolgreiche Teilnahme am Projekt „Sprachberatung in Kindertageseinrichtungen“ im Jahre 2010, erhielt der Kindergarten ein Zertifikat der Bayerischen Regierung, der einzige im Landkreis Traunstein.

2009 gab es noch einmal einen großen Umbruch, der bis heute noch wirkt. Mit dem Rechtanspruch auf einen Betreuungsplatz für unter 3jährige, wurde eine Krippengruppe ab 1,5 Jahren eingerichtet. Auch hier waren wir der erste Kindergarten in Traunreut, der die Altersgruppe 1-7 Jahre in einem Haus betreute. Wir wurden eine Kindertagesstätte. Frau Pfarrerin Marien ist seit 2014 Trägervertreter. Sie hat den religionspädagogischen Ansatz und die Vernetzung mit der Kirchengemeinde vorangetrieben.

Heute bieten wir 60 Kindern, inklusive Integrationsplätze, aufgeteilt in zwei Regelgruppen und einer Kleinkindgruppe 47 Stunden in der Woche altersgerechte, kindorientierte Pädagogik an. Ein hochmotiviertes Team, dass sich ständig fortbildet stehen den Eltern und Kindern beim Bildungs- und Erziehungsprozess zur Seite. Wir hoffen, dass es unseren Kindergarten noch lange gibt und wir weiterhin viele Kinder in ihre Zukunft begleiten dürfen.

 

Für das nächste Kiga-Jahr ab September 21 sind noch Plätze frei. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Kindergarten unter 08669/4478. Weiter Infos auch auf unserer Homepage www. kindergarten-traunreut.de